Kunstwerk_Preview_#16_Einladung-1

Open Minded Sammlung Klein

HÄNGUNG #16
open minded – Stiftungspreis Fotokunst
22. Januar – 11. Juni 2017

2017 feiert das KUNSTWERK sein zehnjähriges Bestehen. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres und in Referenz zur ersten Ausstellung 2007, die Fotografien aus der Sammlung Klein vorstellte, setzt die Alison und Peter Klein Stiftung mit der erneuten Vergabe des Stiftungspreises Fotokunst einen eigenen Akzent. Sie präsentiert in der Hängung #16 Werke von dreizehn Künstlerinnen und Künstlern, die für den Preis nominiert und in die engere Auswahl der Fachjury gekommen sind. Das Thema des Stiftungspreises: open minded – heißt: offen, aufgeschlossen zu sein im Zugehen auf etwas Neues oder bisher Unbekanntes, neugierig zu sein in positivem Sinn – zielt dabei nicht nur auf die Frage, welche künstlerischen Positionen in der Ausstellung zu erwarten sind. Die gesellschaftspolitische Dimension des Themas, die auf die Wahrnehmung des Unvertrauten oder Fremden gerichtet ist, kommt in den vorgestellten Beiträgen ebenso zum Tragen wie die Reflektion über die Fotografie selbst, die zu einer erneuten Auseinandersetzung mit dem inzwischen alltäglichen und vertrauten Medium auffordert.

Johanna Diehl, Bernhard Fuchs, Göran Gnaudschun, Pepa Hristova, Inga Kerber, Ann-Kathrin Müller, Wataru Murakami, Regine Petersen, Adrian Sauer, Björn Siebert, Sebastian Stumpf, Ülkü Süngün und Tobias Zielony

Die Preisträger werden zu Beginn der Ausstellung im Januar 2017 bekannt gegeben.

Sammlung Alison und Peter W. Klein
Siemensstraße 40
71735 Eberdingen-Nussdorf

Telefon 0 70 42 – 37 69 566
sammlung-klein.de

18. Januar 2017 von goeran
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Stiftungspreis Fotokunst Sammlung Klein