Tankstelle, Via Prenestina, aus „Are You Happy?“, 2017

PRÄSENTATION | Die Villa Massimo zu Gast im Martin-Gropius-Bau

Martin-Gropius-Bau
Niederkirchnerstraße 7
10963 Berlin

7. Dezember 2017

Die Präsentation der Stipendiaten der „Villa Massimo” 2016/17 findet in diesem Jahr wieder im „Martin-Gropius-Bau” in Berlin statt. Es wird Reden, Lesungen, Konzerte, Performances und eine Ausstellung geben.
Das alles findet nur am Abend des 7. Dezembers statt! Gnaudschun zeigt Bilder aus seiner Rom-Arbeit „Are You Happy?”.
Eintritt ist bis 18:45 Uhr für die Reden, dann wieder ab 20:00 Uhr. Die Veranstaltung ist öffentlich. Eine begrenzte Anzahl an Einladungen für den Eintritt ohne Warteschlange kann per Email direkt bei Göran Gnaudschun bestellt werden.

Stipendiaten des Jahres 2016/2017
Nezaket Ekici, Bildende Kunst
Heike Geissler, Literatur
Göran Gnaudschun, Bildende Kunst
Torsten Herrmann, Musik
Nina Jäckle, Literatur
Anna Kubelík, Architektur
Hartmut Lange, Literatur
Adnan Softić, Bildende Kunst
Lisa Streich, Musik

und unter Mitwirkung der Praxisstipendiaten:
Anna Depenbusch, Liedermacherin
Joachim Sauter, Medienkünstler
Programm

ab 18.45 Uhr Einlass
19.30 Uhr musikalischer Auftakt
Anna Depenbusch, Liedermacherin, Praxisstipendiatin 2017

Grußworte und Reden:
Dr. Joachim Blüher, Direktor der Deutschen Akademie Rom, Villa Massimo
Dieter Kosslick, Direktor der Internationalen Filmfestspiele Berlin
Göran Gnaudschun, Bildender Künstler, Stipendiat der Villa Massimo 2016/17

20.15 – 22.30 Uhr Ausstellungen, Lesungen, Performances und Konzerte

26. November 2017 von goeran
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Präsentation Villa Massimo im Martin-Gropius-Bau