Archiv der Kategorie Allgemein

Kim und Mary, Alexanderplatz, 2013 AUSSTELLUNG | Alexanderplatz in Rom Göran Gnaudschun zeigt in der Galerie der Villa Massimo in Rom seine zwischen 2010 und 2013 entstandene Arbeit „Alexanderplatz”. Deutsche Akademie Villa Massimo Rom Largo di Villa Massimo, 1-2 00161 … Weiterlesen

Victoria, Are You Happy?, 2017 AUSSTELLUNG |Passeggiate Fotografiche Romane Dezember 2017 Portraits der in Rom entstandenen Serie „Are you happy?” (2017) von Göran Gnaudschun in der Via del Pigneto 263 in Rom zu sehen sein. Organisiert wurde diese Präsentation durch … Weiterlesen

NACHLESE | Villa Massimo Nacht im Martin Gropius Bau 2017 Es war ein großartiger Abend! —

PRÄSENTATION | Die Villa Massimo zu Gast im Martin-Gropius-Bau Martin-Gropius-Bau Niederkirchnerstraße 7 10963 Berlin 7. Dezember 2017 Die Präsentation der Stipendiaten der „Villa Massimo” 2016/17 findet in diesem Jahr wieder im „Martin-Gropius-Bau” in Berlin statt. Es wird Reden, Lesungen, Konzerte, … Weiterlesen

AUSSTELLUNG | Blick Verschiebung im ZKR Schloss Biesdorf, Berlin Blick Verschiebung 21. Oktober 2017 – 08. April 2018 Eröffnung: Freitag, 20. Oktober 2017, 19 Uhr In Blick Verschiebung werden ausgehend von der Sammlung des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst fotografische … Weiterlesen

PODIUMSDISKUSSION | Forum Friedensbrot Berlin Geschleifte Orte und Grünes Band – Wozu uns die ehemalige Grenze gerade heute mahnt. Besucherzentrum Gedenkstätte Berliner Mauer Bernauer Straße 119, 13355 Berlin Mittwoch, 11. Oktober 2017 18.30 Uhr – 21.00 Uhr Gespräch im „FORUM … Weiterlesen

AUSSTELLUNG | „Wüstungen”, RaumSechs, Düsseldorf „Wüstungen” ist eine Gemeinschaftsarbeit von Anne Heinlein und Göran Gnaudschun über geschleifte Orte an der innerdeutschen Grenze. RAUMSECHS Temporärer Ausstellungsraum Pestalozzistr. 35, Hinterhof, 40459 Düsseldorf 1. bis 3. September 2017 Eröffnung: Freitag, 01.09.2017, 18.00 Uhr … Weiterlesen

Wilhelm von Humboldt: „Reichtümer des Geistes“ Ein Film, der den Spuren Wilhelm von Humboldts folgt. Eine wichtige Station seines Lebens war Rom. Sein Wirken wird immer auch in die Gegenwart verfolgt. Humboldt war damals ein wichtiger Förderer deutscher Künstler in … Weiterlesen

Buchbesprechung von in der „art“ In der aktuellen Ausgabe der Kunstzeitschrift „art“ Nr. 8/2017 ist eine Besprechung des Buches „Wüstungen“, geschrieben von Susanne Altmann. >>Zum Artikel << —

surf – Galerie Knut Hartwich Sonja Alhäuser · Axel Anklam · Matthias Beckmann · Joanna Buchowska · Jessica Buhlmann · Laura Bruce · Sven Drühl · Axel Geis · Jan Gemeinhardt · Gloria Glitzer · Göran Gnaudschun · Eckart Hahn … Weiterlesen

Potsdam kann von Rom lernen Am 20.07.2017 erschien in den „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ ein Interview von Lena Schneider über die Zeit, die Göran Gnaudschun an der Villa Massimo in Rom verbracht hat. http://www.pnn.de/potsdam-kultur/1201791/ —

Athens Photo Festival Das Buch „Wüstungen“ ist Teil der Photobook Exhibition beim „Athens Photo Festival“ im Benaki Museum. 14. Juni bis 30. Juli 2017 Benaki Museum Pireos Annexe Pireos 138 & Andronikou, 118 54 Athens www.photofestival.gr —

Göran Gnaudschun, Engel, Rom, 2017 Metamorphosis – Before and after Rome Künstler aus dem verschiedenen Akademien Roms wurden eingeladen, sich im weiteren Sinne mit den Dichtungen Ovids zu befassen. Göran Gnaudschun zeigt seine neue Arbeit „I follow rivers”. Noha ALI, … Weiterlesen

HELLFELD – Über das, was wir sehen Workshop in Wien 27. 4. – 30. 4. 2017 „Schule Friedl Kubelka” www.schulefriedlkubelka.at —

Buchbesprechung im „art-Magazin” http://www.art-magazin.de/kunst/buecher/19319-rtkl-bookmarks-wuestungen-spurensuche-der-grenze —

Ausstellungsansicht, „Wüstungen” im „Haus am Kleistpark”, Berlin, 2017 Letzte Führung und Finissage Am Sonntag, dem 5.3.17 wird Anne Heinlein um 16 Uhr die letzte Führung durch die Ausstellung „Wüstungen” im „Haus am Kleistpark” geben. Danach gibt es eine kleine Finissage. … Weiterlesen

Der Himmel über Billmuthausen Der Film ist Teil der Arbeit „Wüstungen” und ist ab jetzt online. Die Bildspur zeigt den Himmel über dem ehemaligen Dorf Billmuthausen in Thüringen am 7. Juli 2016. Auf der Tonspur werden Auszüge aus Akten gelesen, … Weiterlesen

Buchpräsentation in Rom Am Freitag, dem 3. Februar 2017 findet in der Villa Massimo, im Studio 6, die Vorstellung des Buches „Wüstungen” von Anne Heinlein und Göran Gnaudschun statt. Anne Heinlein wird auch vor Ort sein. Die Moderation übernimmt Herr … Weiterlesen

„Was bleibt, bestenfalls” – Buchkritik von Lena Schneider in der PNN Am 27.01.2017 gab es im Tagesspiegel-Ableger „Potsdamer Neueste Nachrichten“ eine schöne Buchbesprechung von Lena Schneider. http://www.pnn.de/potsdam-kultur/1151983/ —

Buchvorstellung und Künstlergespräch Im Haus am Kleistpark in Berlin findet am 25. Januar 2017 um 19 Uhr die Vorstellung des Buches „Wüstungen” statt. Lesung von Göran Gnaudschun und Künstlergespräch mit Anne Heinlein, Göran Gnaudschun und der Radiomoderatorin und Schriftstellerin Marion … Weiterlesen

Open Minded Sammlung Klein HÄNGUNG #16 open minded – Stiftungspreis Fotokunst 22. Januar – 11. Juni 2017 2017 feiert das KUNSTWERK sein zehnjähriges Bestehen. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres und in Referenz zur ersten Ausstellung 2007, die Fotografien aus der Sammlung … Weiterlesen

RBB-Kulturjournal „Stilbruch” berichtet über „Wüstungen” Am 12.01.17 berichtete das RBB-Kultumagazin „Stilbruch“ über unsere Arbeit. http://www.ardmediathek.de/tv/Stilbruch/W%C3%BCstungen-Ausstellung-im-Haus-am-Kleis/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3914800&documentId=39928192 —

Deutschlandfunk, „Corso“, 06.01. 2017 http://www.deutschlandfunk.de/fotoprojekt-wo-gras-ueber-geschichte-waechst.807.de.html?dram:article_id=375750 —

Ausstellung und Buch: „Wüstungen” von Anne Heinlein und Göran Gnaudschun Im Haus am Kleistpark in Berlin eröffnet am 8. Januar 2017 um 17 Uhr die Ausstellung „Wüstungen”. Gleichzeitig erscheint das Buch im Distanz Verlag. „Wüstungen“ – das sind geschleifte Orte … Weiterlesen

Göran Gnaudschun und Anne Heinlein, Deutz-Schlepper, Billmuthausen, 1930er Jahre Crowdfundingaktion beendet Die Crowdfundingaktion, die Anne Heinlein und Göran Gnaudschun zur Teilfinanzierung des Buches „Wüstungen” gestartet haben, ist erfolgreich beendet worden. Innerhalb von 35 Tagen kamen durch 139 Unterstützer 12785,49 € … Weiterlesen

Der Brandenburg-Atlas Eine Stichprobe Künstler:  Harms Cyrill Bellin, Christiane Bergelt, Birgit Cauer, Clegg & Guttmann, Jana Debrodt, Jörg Engelhardt, Holger Friese, Rainer Gottemeier, Göran Gnaudschun, Katrin Günther, Klaus Hack, Anne Heinlein, Ulrike Hogrebe, Mona Jas, Gabriele Konsor, Lea Kontak, Phillip Langer, … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Midsummer, Sweden, 2015 Workshop in Berlin Hinter den Bildern In diesem Halbjahr gibt es von Göran Gnaudschun den Workshop Hinter den Bildern nur einmal. Normalerweise findet das alle zwei Monate statt, Rombedingt gibt es aber in diesem und … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Open Studios at Villa Massimo, 2016 Open Studios in der Villa Massimo Göran Gnaudschun zeigt in seinem Atelier Auszüge aus der neuen Arbeit „Wüstungen”, die er zusammen mit Anne Heinlein verwirklicht. Im Geschoss tiefer gibt es die Arbeit … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Decke, Potsdam (24.07.2007) Laufende Ausstellung: Habseligkeiten, Haus am Lützowplatz, Berlin Habseligkeiten 08.Oktober 2016 bis 29. Januar 2017 Haus am Lützowplatz, Lützowplatz 9, 10785 Berlin-Tiergarten mit Jan Bünnig, Ekaterina Burlyga, Torben Geeck, Bastian Gehbauer, Göran Gnaudschun, Caitlin Levin & … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Portrait #07, 2000 Kunststiftung Poll, Berlin Einblick in die Sammlung I-IV Eine Ausstellungsreihe in vier TeilenTeil II 8. bis 29. Oktober 2016 Ursula Arnold, Göran Gnaudschun, Ursula Kelm, Karl-Ludwig Lange, Thomas Leuner, Gerd Ludwig, Gabriele Mucchi, Gabriele und … Weiterlesen

Olga, Island, 2014 Was Du siehst. Workshop in Berlin BerlinPhotoWorkshops 18. bis 23. Juli 2016 Was Du siehst. beschäftigt sich mit Themensuche, Bildfindung und der Entwicklung einer eigenen Bildsprache, die der subjektiven Sicht auf die Welt folgt. Es geht um … Weiterlesen

Mittelland im Fischlandhaus Wustrow 20.06. bis 16.10.2016, täglich 10 bis 16 UhrFischlandhaus Wustrow Eröffnung: 19.06.2016, um 15 Uhr FISCHLANDHAUS, Neue Straße 38, 18347 Ostseebad WustrowTel.: 038220.6679-0 www.ostseebad-wustrow.dekunstmuseum-ahrenshoop.de —

Vortrag von Göran Gnaudschun an der FH Bielefeld im Fachbereich Gestaltung. Göran Gnaudschun spricht über seine Arbeiten.Die Veranstaltung ist öffentlich. 15. Juni, 14 Uhr ab 16 Uhr Portfolioreview im Videostudio (nur für Studierende) FH Bielefeld, FB Gestaltung, Lampingstraße 3, 33615 … Weiterlesen

Einladungskarte KunstHaus, 2016 Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf zu Gast im KunstHaus Potsdam Eine Veranstaltung anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Künstlerhauses Schloss Wiepersdorf in der Trägerschaft der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Nicole Ahland | Martin Ahrends | Franca Bartholomäi | Boris Becker | … Weiterlesen

Rom-Preis der Deutschen Akademie Villa Massimo Göran Gnaudschun erhält in diesem Jahr den Rom-Preis der Deutschen Akademie Villa Massimo. Vom September 2016 bis Juni 2017 wird er in der Villa Massimo in Rom leben und arbeiten. www.villamassimo.dewww.bundesregierung.dewww.tagesspiegel.de —

Mittelland, Ausstellungsansicht, GAF – Galerie für Fotografie, Hannover, 2016 Nachlese zur Ausstellung „Mittelland“ Am 28. April fand in der GAF das Künstlergespräch zur Ausstellung „Mittelland” statt. Anwesend waren Florian Ebner (Leiter der Fotografischen Sammlung des Folkwang Museums Essen und Kurator … Weiterlesen

Göran Gnaudschun hält am 3. Mai um 18 Uhr in der Aula der Hochschule Darmstadt einen Vortrag, in dem er über seine Bilder, seine Themen und seinen Werdegang spricht. Davor gibt es noch für Studenten aus dem Fachbereich Gestaltung um … Weiterlesen

Foto: Werner Mansholt, Workshop am FFF, 2012 Vortrag und Workshop im FFF in Frankfurt am Main Im Fotografie Forum Frankfurt hält Göran Gnaudschun am Freitag, 29. April 2016, 18 Uhr den Vortrag  »Da ist keine Stelle, die dich nicht sieht … Weiterlesen

Ausstellungsansicht „Mittelland“, GAF, Hannover Künstlergespräch Gnaudschun – Ebner Am 28. April 2016 um 18:30 Uhr gibt es in der GAF, Hannover, in der Ausstellung „Mittelland” ein Künstlergespräch mit Florian Ebner (Leiter der Fotografischen Sammlung des Folkwangmuseums) und Göran Gnaudschun. —

  Mittelland – Katalogheft Zur Ausstellung in der GAF – Galerie für Fotografie Hannover, 15. April bis 18. Mai 2016, erscheint ein kleiner Katalog.11,5 x 17,1 cm, 40 Seiten, 23 Farbabbildungen, Steppstichheftung mit dem Text „Fahrtwind im Gesicht” von Göran … Weiterlesen

Junge rothaarige Frau in der Appelstraße, aus „Mittelland”, 2015 Mittelland Göran Gnaudschun ist Stipendiat des von der HannoverStiftung bundesweit ausgeschriebenen Foto-Stipendiums „Hannover Shots“. Seine in Hannover entstandene Serie „Mittelland“ zeigt Menschen aller Altersstufen in ihrem privaten Umfeld, auf Straßen und … Weiterlesen

o.T. (#04), aus REIF, 2001/2003 Station Kasseler Fotoforum Göran Gnaudschun zeigt Bilder aus drei verschiedenen Zeiten. Station Kasseler FotoforumWerner-Hilpert-Str. 15, 34117 Kassel 14. November bis 12. Dezember 2015Eröffnung: Freitag, 13. November 2015, 19 Uhr www.kasselerfotoforum.de —

Göran Gnaudschun, Decke, Potsdam (Dienstag, 24.04.2007), aus „Luft berühren”, 2006-2012 RAUMSECHS zeigt „Luft berühren” Die Galerie RAUMSECHS zeigt in den Räumen der Galerie Clara Maria Sels in Düsseldorf Göran Gnaudschuns Arbeit „Luft berühren”. Zeitgleich ist von Dana Stölzgen „my disguise” … Weiterlesen

„Nachlass” von Kai Olaf-Hesse Der in Braunschweig lebende Fotograf Kai-Olaf Hesse hat aus den privaten Fotos einer Familie  aus seinem Heimatort ein Buch gemacht. Vom Ende des ersten Weltkriegs bis in seine eigene Kindheit hinein.Ein Buch über das Vergehen von … Weiterlesen

Vom Gestern und Morgen Ausstellung im Kulturministerium Brandenburg Göran Gnaudschun zeigt noch bis zum 26. Oktober 2015 im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg seine Arbeiten „Luft berühren” und „morgen“. Es gab zur Ausstellungseröffnung eine großartige Rede … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Wölkchen, Sonntag, 12.08.12 Abschied Göran Gnaudschun beendet nach sieben Jahren seine Mitgliedschaft in der Fotografengruppe „lux“.

Kaunas Photo Das Fotofestival in Kaunas, der zweitgrößten Stadt Litauens, hat vom 2. bis zum 6. September seine sogenannte „Kick-off week”, in der sich die verschiedensten Aktivitäten bündeln. Göran Gnaudschun ist an diesem Festival mit der Arbeit „Alexanderplatz” beteiligt. POST … Weiterlesen

Artikel in der Märkischen Allgemeinen vom 18.08.15 Heute gibt es einen Artikel in der „Märkischen Allgemeinen Zeitung“ über die Arbeit von Göran Gnaudschun.Der vollständige Artikel ist hier.

Göran Gnaudschun, Sascha, September 2010, Alexanderplatz Workshop zur Portraitfotografie in Chemnitz Gegenüber – Portraitfotografie26.bis 28. Juni 2015DAS TietzMoritzstraße 2009111 Chemnitz Die Kursbeschreibung finden Sie hier!www.vhs-chemnitz.de

Göran Gnaudschun, Tiger, Alexanderplatz, 2010-2014 Alexanderplatz im Münchner Stadtmuseum Das Münchner Stadtmuseum zeigt vom 13.03. bis zum 31.05.2015 die Arbeit „Alexanderplatz”. Eröffnung der Kabinett-Ausstellung:Donnerstag, 12.03.2015, 18 bis 20 Uhr Lesung und Künstlergespräch:Freitag, 13.03.2015, 15 Uhr Münchner StadtmuseumSt.-Jakobs-Platz 1 80331 München … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Kastanienblüte, 2014 Neue Workshops in Berlin Hinter den Bildern Im Abstand von zwei Monaten finden die Wochenendworkshops von Göran Gnaudschun mit dem Titel Hinter den Bildern statt. Diese Workshopreihe ist für Menschen, die kontinuierlich an einem fotografischen Thema … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Karte und Gebiet, 2015 Hannover Shots: Stipendium der Hannover Stiftung Göran Gnaudschun hat das Stipendium der Hannover Stiftung gewonnen.In diesem Jahr wird damit eine neue künstlerische Arbeit in Hannover verwirklicht.Das Stipendium ist mit 10 000 € dotiert. www.hannover-shots.de

Göran Gnaudschun, o.T. (#04), aus REIF, 2001/2003 Spuren (des Alltags)Fotografien aus der Sammlung des dkw.  Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus im Landtag Brandenburg Die vom dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus verantwortete Jahresausstellung 2015 im Landtag stellt Fotografien brandenburgischer Fotografinnen und Fotografen vor, die … Weiterlesen

Anne Heinlein, Groß Grabenstedt IKreis Salzwedel /Sachsen-Anhalt, erstmals urkundlich erwähnt: 1291, gewüstet: 1986 Förderung der Bundesstiftung Aufarbeitung Die „Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur” wird 2015 und 2016 die erste Gemeinschaftsarbeit von Göran Gnaudschun mit Anne Heinlein großzügig unterstützen. Sie werden … Weiterlesen

Deutscher Fotobuchpreis 2015 – nominiert Das Buch Alexanderplatz wurde für den Deutschen Fotobuchpreis, ausgelobt vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, nominiert. Zusammen mit den Gewinnertiteln wird es Teil der gleichnamigen Wanderausstellung werden, die u.a. während der Stuttgarter Buchwochen, im Forum für … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Nordmeer, Island, 2014 Workshop am 8. und 9. November 2014 Am Wochenende 8./9. November findet wieder der offene Workshop „Hinter den Bildern“ statt. Austragungsort sind die Räume von BerlinPhotoWorkshops in der Christburger Straße 18 in Berlin. http://berlinphotoworkshops.de

Künstlergespräch mit Maren Lübbke-Tidow Anlässlich des Eröffnungswochenendes des Monats der Fotografie in Berlin gibt es am 18.10.14 um 17 Uhr ein Künstlergespräch mit Maren Lübbke-Tidow (bekannt aus der Camera Austria). Alexanderplatz: Eine Entgegnung angesichts der Krise des dokumentarischen fotografischen Bildes. … Weiterlesen

In Still Air von Dana Stölzgen Die Kölner Fotografin Dana Stölzgen hat ein sehr schönes, rätselhaftes Buch gemacht, was soeben bei Peperoni-Books erschienen ist. Göran Gnaudschun hat dazu den Text „Spiegel“ geschrieben. Dana Stölzgen In Still Air 72 Seiten
, 34 … Weiterlesen

Am 23. September 2014 erschien ein längeres Interview mit Bildstrecke auf Spiegel-Online, was dieser Seite am selben Tag 56 241 Zugriffe beschert hat: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/punks-am-berliner-alexanderplatz-fotos-von-goeran-gnaudschun-a-990112.html

Arwed Messmer, Bücherstapel lux, 2014 Die lux-fotografen im Photo Book Museum Köln Die lux-fotografen ist eine Assoziation freier Fotografen und wurde 1995 in Berlin gegründet.In der aktuellen Besetzung arbeiten Wiebke Loeper, Jens Liebchen, Philipp von Recklinghausen, Göran Gnaudschun, Arwed Messmer und Grit Schwerdtfeger seit 2007 zusammen. Neben … Weiterlesen

Kassler Fotobuchblog Thomas Wiegand hat einen Beitrag über „Alexanderplatz“ im Kasseler Fotobuchblog veröffentlicht. http://kasselerfotobuchblog.de/abseits-im-zentrum/

Artikel von Rory MacLean in der Rubrik Meet The Germans auf goethe.de Auf der Seite des Goethe-Institutes gibt es es eine Rubrik „Meet The Germans“, dort werden Deutsche aus Kunst, Literatur, Musik, und Unterhaltung vorgestellt. Unter anderen auch Andreas Gursky, … Weiterlesen

Buchvorschau veröffentlicht Wie kann am das Verhältnis von Text und Bild in einem Buch auf einer Website darstellen? Die Texte nehmen einen ebenso wichtigen Raum im Buch ein wie die Fotografien. Göran Gnaudschun hat sich entschlossen, eine Buchvorschau im PDF … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Fähre, Seyðisfjörður, 2014 Anwesenheitsnotiz Nach einer vierwöchigen Islandreise bin ich wieder zurück. In der Zeit meiner Abwesenheit gab es einen Artikel von Kerstin Stremmel in der Neuen Zürcher Zeitung, den ich den Besuchern dieser Seite nicht vorenthalten möchte. http://www.nzz.ch/feuilleton/buecher/mehr-als-nur-ein-butterbrot-1.18356382

Heimat? Osteuropa in der zeitgenössischen Fotografie – Katalog und Radiobeitrag Zur Ausstellung Heimat? Osteuropa in der zeitgenössischen Fotografie ist ein sehr gut (nämlich zurückhaltend) gestalteter, hervorragend gedruckter Katalog erschienen. Jede Arbeit ist mit 4 Doppelseiten dargestellt, es gibt eine Einführung … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Wolke, Ljubljana, aus „Festland“, 2004 Heimat? Osteuropa in der zeitgenössischen Fotografie Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg 6. Juni bis 7. September 2014 Jessica Backhaus | Göran Gnaudschun | Annette Hauschild Joachim Hildebrand | Anastasia Khoroshilova | Ingar Krauss Andrej … Weiterlesen

Städtische Galerie Neunkirchen Der „Alexanderplatz” geht ins Saarland: Vom 23. Mai bis zum 3. August 2014 finden die Bilder in der Städtischen Galerie Neunkirchen ihr zu Hause. Eröffnung: Freitag, 23. Mai 2014, 19.00 Uhr Begrüßung: Jürgen Fried, Oberbürgermeister der Kreisstadt … Weiterlesen

Lena liest, 2013 Photonews Nr. 5/14 In der aktuellen Photonews ist ein Beitrag von Andreas Langen über das Buch „Alexanderplatz”.

Göran Gnaudschun, Emilie, 2013 Terminänderung Portraitworkshop Der 6-tägige Sommerworkshop „Gegenüber – Das fotografische Portrait” findet jetzt in der Woche vom 11. bis zum 17. August statt. Ursprünglich war dieser  vom 28. Juli bis zum 2. August geplant. BerlinPhotoWorkshops Atelier für … Weiterlesen

Film über Göran Gnaudschun auf FotoTV Auf dem Internetportal FotoTV.de gibt es den zehnminütigen Film „Fotografie als Spiegel” in dem Göran Gnaudschun über seine Bilder, sein Denken über Fotografie und über seinen Zugang zur Welt mit der Kamera erzählt. FotoTV … Weiterlesen

Buchvorstellung im Hans-Otto-Theater am 12. April 2014 um 22 Uhr Das Buch „Alexanderplatz“ von Göran Gnaudschun wird in der Reihe „nachtboulevard” in der Reithalle des „Hans-Otto-Theaters” vorgestellt. Göran Gnaudschun liest aus seinen Texten, zeigt seine Bilder und wird vom Kulturwissenschaftler … Weiterlesen

Ausstellungsende Lützowplatz Am Sonntag, 30. April ging nach anderthalb Monaten die Ausstellung „Alexanderplatz” im Haus am Lützowplatz in Berlin zu Ende. Das Interesse war groß: 1600 Besucher und ein volles Gästebuch mit nachdenklichen Kommentaren von Besuchern und freudigen Grüßen vom … Weiterlesen

Torsten Schumann, aus: Wild und Sauerkraut Hinter den Bildern – BerlinWorkshopAusstellung Am 28. März findet um 19 Uhr die Ausstellungseröffnung von Teilnehmern des Langzeitkurses Hinter den Bildern statt. In den neuen Räumen von BerlinPhotoWorkshops. Mit dabei: Carolin Fast, Torsten Schumann, … Weiterlesen

Süddeutsche Online 21.03.2014 Ruth Schneeberger hat über die Arbeit Alexanderplatz einen sehr schönen Beitrag verfasst: http://www.sueddeutsche.de/panorama/punks-in-berlin-du-bist-alex-1.1918539

Göran Gnaudschun, Leven, sitzend, 2013 Neue Workshops mit Göran Gnaudschun bei BerlinPhotoWorkshops gibt es in der Wochenendworkshopreihe „Hinter den Bildern“ am 17./18. Mai und am 12./13. Juli 2014. Der 6-tägige Sommerworkshop „Gegenüber – Portraits und mehr” findet in der Woche … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Schlafsack, 2011 Buchvorstellung und Lesung am 20. März 2014 Am 20.März um 18:30 Uhr findet im „Haus am Lützowplatz” in Berlin in den Räumen der Ausstellung die Präsentation des Buches „Alexanderplatz“  statt. Göran Gnaudschun wird aus seinen Texten … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, taz, 2014 Presseschau Berlin Hier ein kurzer Zwischenstand wie die Berliner Medien auf die Ausstellung im „Haus am Lützowplatz” reagieren: http://www.berliner-zeitung.de/berlin/mein-bild-der-woche-zweite-heimat-alexanderplatz,10809148,26335600.html http://www.morgenpost.de/kultur/berlin-kultur/article125755594/Goeran-Gnaudschun-ist-der-Chronist-vom-Berliner-Alex.html http://www.tagesspiegel.de/kultur/die-rumhaenger-vom-alexanderplatz-am-rand-und-mittendrin/9581498.html http://www.zitty.de/alexanderplatz-2.html Ticket: Veranstaltungs-Beilage des Tagesspiegels vom 27.02.14 https://www.berlinonline.de/nachrichten/tiergarten/die-menschen-vom-alexanderplatz-eine-ausstellung-49488 Nicht zu vergessen die großartige Gelegenheit in … Weiterlesen

Cover des Buches mit dem Bild „Sascha, 2011” Das Buch Alexanderplatz ist fertig Fertig. Das Buch ist da! Man kann es in den Händen halten, im Atelier von Göran Gnaudschun in Potsdam, am Samstag in Dresden oder auch ab Donnerstag, … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Fernsehturm, Alexanderplatz, 2011 Haus am Lützowplatz, Berlin Die Arbeit „Alexanderplatz” wird vom 20. Februar bis zum 30. März im Berliner „Haus am Lützowplatz” ausgestellt. Schöne große helle Räume: „Alexanderplatz” wird dort in ganzer epischer Breite präsentiert. Das Buch … Weiterlesen

Gedruckt: Alexanderplatz Die 800 deutschen und die 400 englischen Exemplare des Buches „Alexanderplatz“ sind in in der Druckerei zu Altenburg gedruckt worden. Die Druckerei ist auf Kunst im allgemeinen und besonders auf Fotografie spezialisiert. Die Farben stehen sehr gut, das … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Sascha mit Kapuze, Alexanderplatz, 2011 Ausstellung und Buchpremiere: Alexanderplatz Am 14.12.2013 eröffnet in der Galerie Bautzner 69 die Ausstellung Alexanderplatz von Göran Gnaudschun. Zur Finissage am 15.02.2014 erscheint das gleichnamige Buch, was in der Fotohof edition, Salzburg verlegt … Weiterlesen

Kai-Olaf Hesse, Dresden-Suite, 2013 Buchveröffentlichung Dresden suite von Kai-Olaf Hesse Für das Buch „Dresden suite” von Kai-Olaf Hesse hat Göran Gnaudschun neben Katja Dannowski und Rolf Sachsse einen Text geschrieben. Erschienen ist die Publikation im expose-Verlag, Berlin. Einen Blick ins … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Decke, Potsdam (Dienstag, 24.04.2007), aus „Luft berühren”, 2006-2012 Hinter den Bildern KunstHaus Potsdam Göran Gnaudschun zeigt in einer Einzelausstellung Bilder aus seiner neuen Portraitarbeit „morgen” und dem im letzten Jahr abgeschlossenen Tagebuchprojekt „Luft berühren“. 20. Oktober bis 01. … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Draußen, (Sonntag, 27.05.2012), aus „Luft berühren” Hinter den Bildern – Wochenendworkshop in Berlin Göran Gnaudschun bietet mit „Hinter den Bildern“ einen Workshop an, der alle zwei Monate stattfindet. „Hinter den Bildern“ richtet sich an Menschen, die kontinuierlich fotografisch … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Lichtung IV, 2004 Caution! Things may appear different than they are. Auf AEG, Halle 20, Nürnberg Hamdi Attia (EGY); Rui Calçada Bastos (PT); Agata Bogacka (PL); Veronica Brovall (S); Rick Buckley (GB); Susanne Bürner (D); Paolo Chiasera (I); … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, o.T.(#21) aus: „Reif“, 2001/2003 Look at Me Art Collection Deutsche Börse Rineke Dijkstra » Slawomir Elsner » Angela Fensch » Alberto Garcia Alix » Göran Gnaudschun » Evelyn Hofer » Pieter Hugo » Seydou Keita » Nicholas Nixon … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Kastanienbäume und Wolken, Dienstag, 17.07.2007 Luft berühren in Köln Göran Gnaudschun zeigt in der „Fotopension“ in Köln Ausschnitte aus seiner Tagebucharbeit „Luft berühren“, die von 2006 bis 2012 ging. Achtung! Die Eröffnung wurde auf 18 Uhr vorverlegt! fotopension … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Armdrücken, Riesa aus: „Longe – 44 Leningrad“, 1995 Fußnoten zum Aufbruch mit Göran Gnaudschun, Franca Bartholomäi, Eberhard Havekost uvm. In der Ausstellung Aufbruch und den begleitenden Veranstaltungen sind Fragen nach den Spannungen zwischen persönlichen, kollektiven und gesellschaftlichen Aufbrüchen … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Ja, 2013 Arbeitsstipendium Göran Gnaudschun erhält in diesem Jahr das Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds. www.kunstfonds.de

Göran Gnaudschun, Lichtung II, 2004 jetzt hier. Gegenwartskunst. Aus dem Kunstfonds Erstmals zeigt der Kunstfonds eine umfangreiche Auswahl seines reichen Bestandes an Gegenwartskunst aus Sachsen in einer großen Ausstellung. Die Sammlung wird seit 1992 durch die jährlichen Förderankäufe des Freistaates … Weiterlesen

Lotto Brandenburg Kunstpreis 2012 Göran Gnaudschun ist zusammen mit Beatrice Minda Fotografie-Preisträger des Kunstpreises Literatur Fotografie 2012 der „Land-Brandenburg-Lotto GmbH“. Beatrice Minda bekommt den Preis für die Arbeit „Tea Time in Teheran”, Göran Gnaudschun für „Berlin Alexanderplatz”. In der Sparte … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Repro vom Programm, 2012 Kind ohne Zimmer von Annett Gröschner „J. wollte weg damals, nur weg. Eine Weltreise machen. Mit dem Wochenendticket. Keine Ahnung wohin. Weiter als bis zum Alex ist J. nicht gekommen“ Annett Gröschner ist Geschichtensammlerin. … Weiterlesen

Photo: Göran Gnaudschun, Bautzner 69, 2012 Bautzner 69 in Dresden Göran Gnaudschun stellt zusammen mit Hans-Christian Schink in der Bautzner 69 bei Karen Weinert in Dresden aus. Zu sehen sind Berlin-Alexanderplatz und 1h. Bis Freitag findet zeitgleich die Dozentenausstellung der … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Ausstellungsansicht Raum 3, Kunstverein 68elf e.V., Köln, 2012 Alexanderplatz in Köln Der Kunstverein 68elf e.V. zeigt vom 12. bis zum 28. Mai 2012 die Arbeiten „Berlin Alexanderplatz” von Göran Gnaudschun und „Underage” von Ohm Phanphiroj. „Berlin Alexanderplatz” ist … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Kim, März 2012, Berlin Alexanderplatz Vortrag in Offenbach, Workshop in Frankfurt am Main Am 04. Mai 2012 wird Göran Gnaudschun über seine nunmehr zwei Jahre währende Arbeit über den Berliner Alexanderplatz sprechen. Er wird Bilder zeigen, die Beweggründe … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Lilo, Fichte (Fürstenberg), 2009/2008 Was Du siehst. Vom 09. bis zum  14. Juli 2012 geht es in eine neue Runde der BerlinSummerWorkshops. „Was Du siehst.“ beschäftigt sich mit Themensuche und Bildfindung. Die Entwicklung einer eigenen Bildsprache, die der subjektiven … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Junge Frau mit blauen Augen, 2007 Portraits im Hotel Bogota Göran Gnaudschun, Neue Portraits Laura Silleras, Chimuelos Gerhard Weber, Privatleben Irina Tübbecke, In Between Ausstellung: 03.02. bis 15.04.2012 Eröffnung: 02. 02. 2012, 19 bis 21 Uhr Photoplatz im … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Helfende Hand, aus „Berlin Alexanderplatz“, 2011 Radiointerview 21. November 2012 Am 21. November gibt es im Deutschlandfunk in der Sendung Corso ab 15:05 Uhr ein Interview mit Göran Gnaudschun über die Arbeit „Berlin Alexanderplatz“. Hier nachträglich der Link zur … Weiterlesen

Göran Gnaudschun, Smart Urban Stage, aus „Berlin Alexanderplatz“, 2010 Sinn und Form: Künstlergespräch mit Annett Gröschner im Brecht-Haus Das Berliner Literaturforum im Brecht-Haus veranstaltet am 1. November 2011 um 20 Uhr ein Künstlergespräch zwischen Göran Gnaudschun und Annett Gröschner. Gnaudschuns Bilder (dort bis Mitte Dezember … Weiterlesen

Einladungskartenmotiv: Barbora Zurkova & Radim Zurek, Boris Becker aus der Serie „The Replacements“, 2009 Lucky – Kindheit in zeitgenössischer Fotografie heisst die Mitte September eröffnende Ausstellung in der kunst galerie fürth. Es sind werden Arbeiten von Göran Gnaudschun, Potsdam; Julia … Weiterlesen

Timm Rautert, Salomé, 30 – Dominik, 30 – Anais Marika, 7 Monate, Berlin 2010 TIMM RAUTERT »ENDLICHE ZEIT« mit Kristleifur Björnsson, Göran Gnaudschun, Bernhard Fuchs, Grit Hachmeister, Frank Höhle, Margret Hoppe, Tobias Zielony Eröffnung: Samstag, den 17. September 2011, 11.00 … Weiterlesen

Dana Stölzgen, Portrait, Berlin, August 2011 Gegenüber. Das fotografische Portrait – Abschlussausstellung Der Workshop „Gegenüber. Das fotografische Portrait“ von Göran Gnaudschun geht dem Ende zu. Am Freitag, dem 12. August ab 18:30 Uhr findet dazu die Ausstellung bei BerlinPhotoWorkshops in der … Weiterlesen

Sommerfest in Wiepersdorf Sonntag, 3.Juli 2011 ab 13 Uhr wird hier auf Schloss Wiepersdorf das wahrscheinlich wieder gut besuchte Sommerfest gefeiert. Es lesen: Johanna Straub, Tina Veihelmann, Sabine Mangold, Yitzhak Laor (Wolfgang Unterzaucher trägt seine Texte auf deutsch vor), Hubert Schirneck. … Weiterlesen

Heizhaus, Wiepersdorf, 2011 Stipendiat in Wiepersdorf Göran Gnaudschun hat das Wiepersdorf-Stipendium des Landes Brandenburg bekommen. Im Mai, Juni, Juli und im September lebt und arbeitet Gnaudschun vorwiegend im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf, dem ehemaligen Domizil von Bettina von Arnim im Süden … Weiterlesen

Hanna, Potsdam, 2008 Workshops im Sommer Gegenüber. Das fotografische Portrait 07. – 12. August 2011, BerlinPhotoWorkshops, Berlin Innerhalb von einer Woche werden sich die Workshopteilnehmer intensiv mit künstlerischer Portraitfotografie beschäftigen. Wichtigstes Arbeitsfeld wird die Begleitung der Teilnehmer in ihrer eigenen … Weiterlesen

Dmitri, Januar 2011, Berlin Alexanderplatz Der Alexanderplatz in Leipzig (verlängert bis 29. April 2011) Von den Bildern, die ich seit fast einem Jahr auf dem Berliner Alexanderplatz fotografiere, ist nun ein erster kleiner Ausschnitt zu sehen. In der Galerie KUB … Weiterlesen

Göran Gnaudschun – Innen und Außen 3. März bis 2. April 2011 Fotoforum Innsbruck, Adolf-Pichler-Platz 8, A-6020 Innsbruck Eröffnung am 3. März um 18:30 Uhr Für Göran Gnaudschun besteht künstlerisches Schaffen in der Transformation von Realität mit fotografischen Mitteln; im … Weiterlesen

Foto: Grit Schwertfeger Leipzig. Fotografie seit 1839 Leipzig. Fotografie seit 1839 27. Februar bis 15. Mai 2011 GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig und Museum der bildenden Künste Leipzig Mit der Erfindung der Daguerreotypie hat sich die Fotografie … Weiterlesen